8. Dezember 2020

Gerade jetzt, zur Weihnachtszeit, ist unsere Kreativität und unser Einfallsreichtum sehr gefragt. Wir zerbrechen uns mal wieder den Kopf über die passenden Geschenke für unsere Lieben.

Was kann er oder sie brauchen? Was wünscht sich der beste Freund, die beste Freundin?
Womit kann ich den Eltern (die meist schon alles haben) oder meinen Kindern eine Freude machen? 

Wer kennt diese Fragen nicht?
Sie beschäftigt einen über Tage, manchmal sogar Wochen – bis man das „Richtige“ gefunden hat.

In manchen Familien hat man sich deshalb darauf geeinigt, dass man sich nichts mehr schenkt – dann bleibt nämlich auch die Frage nach dem „Was schenke ich nur?“ aus.
Schade ist nur, dass damit auch die Überraschung, die Freude beim Auspacken, der Dank und die Wertschätzung ausbleiben.

Und geht es beim schenken nicht genau darum? Den anderen Menschen so gut zu kennen, dass man ihm oder ihr mit dem Geschenk ein Lächeln ins Gesicht zaubert, dass man ihn oder sie überrascht, dass man einen Wunsch erfüllt?
Dabei kann man sehr kreativ und erfinderisch sein und es muss nicht viel kosten. Kleine Kostbarkeiten und Geschenke liegen manchmal so nah.
Wir können uns selbst „hineingeben“ indem wir uns Zeit nehmen die Gaben auszuwählen, herzustellen oder sogar Zeit verschenken.

Ein paar Ideen habe ich für euch zusammengestellt:
– Kerzen gießen und mit guten Wünschen auf kleinen Karten schmücken (s. Adventskalender vom 7. Dezember).
– Trockenkuchen im Glas (alle trockenen Zutaten für einen Marmorkuchen in ein Glas füllen; dieses verschließen und das Rezept auf einer kleinen Rolle außen an das Glas binden. Es müssen dann nur noch die feuchten Zutaten – z.B. Eier und Milch – hinzugefügt werden).

– Handcreme selbst herstellen (https://utopia.de/ratgeber/handcreme-selber-machen-anleitung-mit-natuerlichen-zutaten/)
– Foto-Buch mit den schönsten Momenten des letzten Jahres herstellen. 

Und, war was für dich dabei? 

Wenn nicht, dann guck dir einfach diesen Song an –
etwas zum Lachen für zwischendurch 🙂

Und nun wünsche ich dir viel Freude beim Geschenke suchen… 🙂

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.