„Sommer-Liebesgeschichten“

Im Sommer, wenn die Sonne hoch steht und die Tage oft heiß und schwül sind,
sehnen wir uns nach Kühle, nach Leichtigkeit, nach frischem Obst oder Eis und
manchmal auch nach einer Liebesgeschichte, einer neuen Liebe, einer alten vergangenen
oder nach einer, die wir uns selber nicht zutrauen, von der wir aber
gerne hören oder lesen. In einer richtigen Liebesgeschichte geht nie alles glatt,
da gibt es Hindernisse und Schwierigkeiten, Konflikte, Trennungen, Versöhnungen
und Neuanfänge, Schmerz und Kummer, großes Glück und kleines Glück. Darum
soll es auch in unseren Sommer-Predigten gehen, sonntags um 9:30 Uhr.

2. August Pfarrerin Klever: Von der Liebe zu
Fremden: Die Liebe zu Fremden fällt
manchen ganz leicht, manchen sehr
schwer. Warum ist das so? Warum
spricht die Bibel davon?

9. August Pfarrerin Klever:
Von der Liebe zu Gott:
Wie kann man einen Unsichtbaren
lieben? Was hat die Liebe zu Gott mit
der Liebe zu mir selbst zu tun?

16. August Pfarrer Langmann: Ich will von Gott
erzählen, wie von einem Menschen, den ich liebe.

23. August Pfarrerin Kaplick: “Liebe und Treue”:
Einer der beliebtesten Trausprüche
(Wo du hingehst, da will ich auch hingehen)
und die Geschichte von Ruth, aus der
er stammt.

30. August  Pfarrerin Kaplick:
Geschwisterliebe und Hass,
die Geschichte von Jakob und Esau:
Unausgesprochenes,
Gemeinsamkeiten, Unterschiede

6. September  Pfarrerin Kaplick:
“Nur die Liebe vermag zu heilen”.
Wie es gelingen kann,
mit leidvollen Erfahrungen zu leben.
Teamgottesdienst mit der Künstlerin
Corinna Maron
Finissage der Ausstellung
“Lautloses Leid”.
Musik: Orgel (Thomas Schlegel)
und Oboe (Birgit Wehr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.